Markus Burch und ich trafen uns dieses Jahr zum Geminiden-beobachten

gegen 03 Uhr in Realp (Andermatt) auf der Furkastrasse auf ca. 1600 m.

Bei -8C und leichtem Wind, war ein praechtiger Sternenhimmel zu sehen.

In reichlich 3 Stunden sahen wir mehr als 300 Meteore. Ueberwiegend

Geminiden aber auch einige schwaechere Ursiden waren zu sehen. Eine

-4 mag Feuerkugel schoss ueber uns mit einer etwa 100 langen Bahn mit

Leuchtspur hinweg. Die fotografische Ausbeute war als sehr gut zu be-

zeichnen. Auf 42 geschossenen "chemischen" 1600er Fotos, waren 18

z.T. allerdings sehr schwache Meteore zu sehen. Das obige Foto wurde

mit einer EOS 300, 28mm/f1.8 und einem Fuji 1600 Superia geschossen.